wk
Die Seite für den eher konservativ gekleideten Herrn ;-)


Diese Seite beschäftigt sich mit dem Thema "business clothing" für den konservativ gekleideten Herrn. Tips und Anregungen auf dieser Seite sind durchaus mit einer gewissen Portion Selbstironie zu verstehen. Sie spiegeln allerdings das wieder, was ich auf meiner Suche nach dem "perfekten Outfit" alles an "Kleidungsregeln" gefunden habe. Einen tieferen Sinn hat diese Seite nicht. Ich wollte nur das Ergbnis meiner Forschungen hier zur Verfügung stellen. Sollten Sie diese Seite zufällig gefunden haben und keinen Bezug zu ihrem Inhalt haben, sei Ihnen dennoch hiermit für Ihre Aufmerksamkeit gedankt.

Mode und Stil

Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen.
Anselm Feuerbach



Hemd 


DRESSCODE EINHALTEN!

Turnschuhe, Sommerkleid und Flipflops im Büro darf der Chef verbieten, wenn es im betrieblichen Interesse liegt, ebenso Ohrringe, lange Haare und Pferdeschwänze bei Männern. Vor allem wer Kundenkontakt in einer Bank, Versicherung der im Verkauf hat,muss sich Kleidervorschriften vom Arbeitgeber gefallen lassen.

Jeansverbot gültig: Mitarbeiter mit repräsentativen Aufgaben darf der Chef Jeans und Sneakers verbieten. Einem Angestellten im Verkauf darf er sogar untersagen, mit offenem Kragen oder ohne Sakko aufzutreten.

 LG Hamm, 13 TaBV 36/31