wk
Die Seite für den eher konservativ gekleideten Herrn ;-)
<- Index

Bedeutung der weißen Krawatte:

Wozu dieser Name ? Der Träger einer weißen Krawatte drückt mit ihr seine strikt konservative Haltung aus. Daher ist sie auch das ideale Symbol für diese Seite. Probieren Sie es aus - mit weißer Krawatte auf weißem Hemd ziehen Sie so manchen verwunderten Blick auf sich ;-)

[...]

WEISSE KRAWATTEN:
Stehen für eine distanzierte Haltung. Weiss strahlt alle Farben zurück, und der Träger will sich frisch halten vor den Sonnen strahlen. Weiss steht aber auch für Reinheit und Unschuld. Im Orient steht Weiss für den Tot, für den Übergang in ein spirituelles, reines Reich.

[...]



Beispiele für die weiße Krawatte in der deutschen Rechtsprechung

Ausschließung und Ablehnung des Richters, Ablehnbarkeit des Staatsanwalts

Fall 30, BGH StV 1988, 417:
Der Verteidiger trägt in der Hauptverhandlung einen dunklen Pullover unter der Robe. Es ist nicht erkennbar, ob sich darunter eine weiße Krawatte befindet. Nachdem er die Aufforderung des Vor-sitzenden abgelehnt hat, „gemäß der Kleiderordnung aufzutreten und zu zeigen, ob er einen weißen Langbinder trage“, wurde er „von der Pflichtverteidigung entbunden.“ Der Angeklagte dieses Verfahrens wurde später u. a. wegen sexueller Nötigung zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren und 9 Monaten verurteilt.

Berliner Chronik

11. Februar 1977

Vor 25 Jahren berichteten wir:

In Berlin sind Verteidiger verpflichtet, vor Gericht eine weiße Krawatte zu tragen. Eine entsprechende Entscheidung fällte der Dritte Strafsenat des Kammmergerichts. Zwei Rechtsanwälte hatten Beschwerde eingelegt, nachdem sie von einem Richter am Landgericht wegen des Fehlens der weißen Krawatte als Verteidiger abgelehnt worden waren. Gegen die Entscheidung kann in Berlin nicht Revision eingelegt werden. Das Kammergericht begründete seine Entscheidung unter anderem mit Paragraph 89 der "Preußischen allgemeinen Gerichtsverfassung", wonach der Justizsenator ermächtigt sei, die "Beschaffenheit der Amtstracht" zu bestimmen. Diese "Tracht" der Verteidiger bestehe aus schwarzer Robe, zu der der Rechtsanwalt ein weißes Hemd oder eines in "unauffälliger Farbe mit weißer Krawatte" zu tragen habe.

<- Index